Die gewichtsgesteuerte kontinuierliche Kultur Das LAMBDA Easy-Sterility Konzept

Der Selbstreinigende Mikrosparger

Herkömmliche Mikro-Sparger sind anfällig auf eine Verstopfung der Poren. Durch die kontinuierliche Belüftung kristallisieren aus dem Medium Salze auf der Oberfläche aus, welche die Poren des Belüftungssystems verstopfen. Während Langzeitversuchen mit tierischen Zellkulturen erhöht sich nicht selten die Viskosität des Kulturmediums und Zelltrümmer lagern sich ab. Die geregelte Belüftung wird negativ beeinflusst und unter Umständen muss der Versuch auf Grund von Sauerstoffmangel bzw. Regelprobleme des Gasdurchflusses bzw. des pO2 frühzeitig abgebrochen werden.

  • MINIFOR ist mit dem selbstreinigenden LAMBDA Mikrosparger ausgestattet. Beim Austreten der Luftbläschen werden sämtliche organischen und anorganischen Ablagerungen von der Oberfläche entfernt.
  • Zusätzlich bewegt sich der Sparger zusammen mit dem Mischsystem, was die stetige Umspülung garantiert und Ablagerungen weitgehend verhindert.

Mehr zu Der Selbstreinigende Mikrosparger

Viele Fermentationen und Zellkulturversuche erreichen frühzeitig die Systemlimiten, nur weil sich Salz oder Zelltrümmer auf dem Sparger ablagert haben! Das Problem ist nun mit dem selbstreinigenden Mikrosparger von LAMBDA gelöst.

Wenn Luftbläschen gebildet und vom Sparger ins Medium abgestossen werden, fliesst eine winzige Menge an Medium in und aus den Belüftungsporen. Dieser Flüssigkeitsfilm wird teilweise vom nächsten Luftbläschen ausgetrocknet. Besonders bei hohem Mineralsalzgehalt des Mediums bilden sich mit der Zeit Ausfällungen der Spurenelemente an den Spargerporen. Solche Ausfällungen führen zum teilweisen oder sogar zum kompletten Verschluss der Spargeröffnungen. Diese kompakte Ablagerung kann kaum entfernt werden.

Einige Hersteller liefern spezielle Enden Ihrer Belüftungssysteme, um umständliche Reinigungsprozeduren zu erleichtern. Ein ähnliches Problem ist auch bei Mikrospargern zu beobachten. Diese werden vor allem für Zellkulturen eingesetzt, die in Langzeitversuchen durch die erhöhte Viskosität und Zelltrümmer verstopft werden. LAMBDAs selbstreinigender Mikrosparger eliminiert diese Probleme.

Der Sparger ist aus speziellem Silikon mit Mikroöffnungen gefertigt. Die Elastizität des Materials schliesst die Öffnungen wenn keine Luft fliesst. Unter Luftdruck öffnen sich die Poren wieder und entlassen die Gasbläschen ins Medium. Auch wenn der physikalische Prozess der Ablagerung von Mineralsalzen auch hier nicht verhindert werden kann, so führt dieser nicht zum Versuchsabbruch:

Die Lösung des Problems liegt darin, dass bei der Verstopfung der Pore ein erhöhter Gasdruck entsteht. Dieser Druck vermag die elastische Pore wieder zu öffnen, wobei die auskristallisierten Spurenelemente abgelöst und ins Medium abgestossen werden. Die Pore ist somit wieder frei. Zudem ist der Mikrosparger an der Mischachse befestigt und damit eine ständige Umströmung mit Medium gesichert.

Der LAMBDA Mikrosparger wird nie durch Mediumsablagerungen verschlossen – auch nicht bei Langzeitversuchen!

Generate your own quotation for MINIFOR fermenter and bioreactor system Contact LAMBDA laboratory instruments for questions Get LAMBDA Price-list for bioreactor, fermenter, syringe pump, peristaltic pump, powder doser, fraction collector

Die gewichtsgesteuerte kontinuierliche Kultur Das LAMBDA Easy-Sterility Konzept


(c) 2008 - 2021 Lambda Laboratory Instruments | Vytvořila společnost Avito s.r.o.
LAMBDA Instruments Youtube channel LAMBDA Instruments Twitter feed LAMBDA Instruments Facebook page LAMBDA Instruments Google plus page LAMBDA Instruments LinkedIn page Newsletter