Das kleinste Antischaumsystem der Welt Der INTEGRATOR - zuverlässigere Informationen zum Metabolismus

Einfaches Steril-Handling & maximale Überschaubarkeit

Der Mensch gilt als Kontaminationsgefahr Nr. 1 für Bioreaktoren im Sterilraum.

MINIFOR Bioreaktoren & Fermenter bieten deshalb für das einfache sterile Handling:

  1. Verbrennungsschutz
  2. Schnelle und intuitive Anordnung der Anschlüssen, Messsonden, Pumpen und Vorratsflaschen
  3. Alle Parameter-Werte auf einen Blick kontrollierbar
  4. Minimale Totvolumen für Schläuche und Anschlüsse
  5. Glasreaktor von allen Seiten einsehbar

MINIFOR stufenweise Anordnung der Reaktorkonsole

Wir haben nicht nur an die Sterilität des Bioreaktors, sondern auch an Sie als Anwender gedacht.


Die stufenweise Anordnung gewährleistet Ihnen:

  • die Übersicht auf einen Blick
  • das optimale Handling aller Bereiche


Die Anzeige für alle Parameter sowie die Tastatur befinden sich vorne.

Das Reaktorgefäss ist ganz aus Glas, ist auf der ersten Stufe fixiert und kann von allen Seiten eingesichtet werden.


Eingelassen in die Konsole befindet sich der Infrarotstrahler:

  • Das Heizmodul beansprucht keinen zusätzliche Platz
  • Sie sind vor Verbrennungsquellen geschützt


Auch an die Ergonomie für Ihre tägliche sterile Arbeit am Bioreaktor haben wir gedacht:

  • Einfachster Zugang
  • anwenderfreundliches Handling aller Sonden, Ports und Schläuchen


Die Vorratsflaschen für Säure und Base sind mit Magnethaltern versehen:

  • einfach und schnell am geeignetsten Platz auf der Konsole fixiert

Die Pumpen stehen auf Halterungen hinter dem Reaktorgefäss. Damit kann die kürzeste Schlauchführung zwischen Vorratsflasche und Reaktorgefäss garantiert werden.

  • auf bester Höhe und Winkel einstellbar
  • minimales Totvolumen


Alle Komponenten sind logisch angebracht

  • intuitiv und leicht auffindbar


Kleine Laborreaktoren beinhalten leider seit jeher das Problem des schlechten Zugangs, welcher für das Sterilhandling von grosser Bedeutung ist.


Der LAMBDA Bioreaktor ist stufenförmig gebaut.


Diese Fermenterkonstruktion erlaubt:

  • die beste Überschaubarkeit
  • einen optimalen Zugang zu allen Anschlüssen
  • benötigt nur kurze Anschlussverbindungen


Die Anzeige und ihre Tastatur sind an der Vorderseite der Konsole angebraucht. Anders als bei herkömmlichen Reaktoren nicht senkrecht sondern in einer anwenderfreundlichen Schräglage:

  • angenehme Eingabe und beste Lesbarkeit der Parameter-Werte

Der Anwender kann sämtliche Parameter, Messwerte, Sollwerte, Alarmwerte und die Pumpaktivitäten auf einen Blick auf dem Display erkennen.

  • schnellere und einfachere Eingriffe
  • Kein Scrollen / kein Menüwechsel 


Das Reaktorgefäss befindet sich auf der ersten Stufe - wie auf einem Podest:

  • Die Einsicht in das Glasgefäss ist von allen Seiten gewährleistet.


Das neue Gefässdesign bietet die Anschlüsse für Medien, Korrekturflüssigkeiten und Messsonden im 30° Winkel rund um das Gefäss an:

  • mehr Raum für Ihr Sterilhandling
  • einfache Sterilarbeit


Die Kabelanschlüsse für die Sonden und das Mischsystem sind direkt hinter dem Gefäss untergebracht.

  • Kurze Kabel
  • Räumliche Trennung von Kabel und Ihrem aktivem Arbeitsbereich


Die Vorratsflaschen mit ihren magnetischen Halterungen sind hinter dem Fermentationsgefäss auf der zweiten Stufe befestigt.

  • Absolute Freiheit, wo, welche und wie viele Vorratsflaschen unterschiedlicher Grösse auf kleinstem Raum eingesetzt werden


Auf der dritten Stufe sind verstellbare Regalplatten für die Peristaltikpumpen. Indem Sie oberhalb der Vorratsflaschen stehen, ist auch hier die kürzeste Linie für die Schläuche gewährleistet, die von den Vorratsflaschen auf möglichst direktem Weg zum Reaktoranschluss führen.

  • Verminderte Kontaminationsanfälligkeit
  • Aktivität der Pumpen jederzeit einsehbar


Mit dem LAMBDA-System werden alle Elemente moderner Fermenter und Bioreaktoren auf eine minimale Dimension vereinigt.
Sie brauchen somit keine zusätzliche, teure Laborfläche für grosse „Tower“ seitlich der Reaktorgefässe, wie Sie es sich von den meisten Laborreaktoren her gewohnt sind.

MINIFOR ist die kompakteste Konstruktion für den Arbeitsvolumenbereich zwischen 35ml und 6 L, ohne dabei an Übersicht und einfachstem Handling einzubüssen!

Generate your own quotation for MINIFOR fermenter and bioreactor system Contact LAMBDA laboratory instruments for questions Get LAMBDA Price-list for bioreactor, fermenter, syringe pump, peristaltic pump, powder doser, fraction collector

Das kleinste Antischaumsystem der Welt Der INTEGRATOR - zuverlässigere Informationen zum Metabolismus


(c) 2008 - 2021 Lambda Laboratory Instruments | Vytvořila společnost Avito s.r.o.
LAMBDA Instruments Youtube channel LAMBDA Instruments Twitter feed LAMBDA Instruments Facebook page LAMBDA Instruments Google plus page LAMBDA Instruments LinkedIn page Newsletter